Donnerstag, 8. September 2011

Eine haarige Angelegenheit: Haarpflege Teil 1 (silence)

Der Kunde ist ja bekanntlich König, oder? Deshalb - und weil ihr gewissermaßen unsere "Kunden" seid - ist uns euer Wunsch befehl! Es wurde nämlich nach der aktuellen Routine in Sachen Haarpflege gefragt. Heute gibt es dazu den ersten Post von mir und in nächster Zeit dann die Posts der anderen Mädels! Ich persönlich lese solche Sachen sehr gern; ich hoffe, ihr auch. :) 


Haartyp: trockenes & strapaziertes Haar, zu Spliss neigend
Haarlänge: lang


Shampoo


Ich habe schon so viele Shampoos ausprobiert (echt unglaublich wie viele das waren). Eigentlich war ich immer recht zufrieden mit meiner Auswahl der Produkte, dennoch haben meine Haare immer nach mehr geschrien. Und weil ich auch gerne neue Sachen teste und vor allem im Haarbereich nie die Hoffnung aufgebe,  habe ich mich durchs halbe Sortiment getestet. Mein letztes (aber nicht mehr aktuelles) Shampoo war das Feuchtigkeitsshampoo von alverde, was euch sicher ein Begriff sein wird. 



Es hat wirklich tolle Haare gemacht! Weich, definiert - ich hatte nichts zu meckern. Außer das es bei mir leider ziemlichen Schuppenbefall ausgelöst hat. Ich hatte vorher schon ab und an mal Schuppen, aber so stark erst nach Benutzung dieses Shampoos. Schade! Deshalb bin ich zu diesem Shampoo von Guhl übergesattelt:


"Tiefen Aufbau Mandelöl Shampoo". Ja, es hat Silikone. Aber irgendwie ist mir das grade egal - ich meine, meine Haare mögen es derzeit, also warum nicht? Der Geruch ist auch schön, irgendwie nach Natur.^^ Um genaueres sagen zu können, muss ich es eh noch einige Wochen unter die Lupe nehmen. 

Spülung

Für mich unverzichtbar beim Waschen meiner Haare! 


"American Cream" von Lush. Tolles Produkt, ich mag es sehr gern. Definiert die Haare schön, flickt kaputte Spitzen etwas und macht weiche, duftende Haare. Einen Testbericht gibts hier auf meinem Blog.
Der Conditioner (oder die Spülung) riecht richtig lecker. Irgendwie süß, würzig. Vanille? Erdbeershake? Ich weiß es nicht. :D 

Haarkur

Verwende ich 1-2 mal pro Woche, damit die Haare nicht so beschwert werden. 


Feuchtigkeitshaarkur von alverde. Ich hatte ständig Lobgesänge über diese Kur gehört und schließlich musste sie dann mal bei mir einziehen. Und was soll ich sagen? Sie ist super! Spendet genug Feuchtigkeit, macht geschmeidige Haare, glättet nebenbei auch und ist insgesamt wirklich zu empfehlen. Aber was wäre silence, würde sie nicht weiterexperimentieren? ;)


Daran bin ich letztens im Schlecker kleben geblieben. Eigentlich war der Plan nur ein neues Waschgel zu kaufen; aber die Verpackung (ja, ja :D) hatte mich ziemlich angesprochen. Danach hatte ich dran gerochen und *wums*: Liebe auf den ersten Schnupper! Roch erst nach Spekulatius, dann irgendwie schokoladig, nussig, weihnachtlich. ♥ Und die Pflegewirkung ist auch gut (erst einmal getestet). Ob meine braunen Haare davon mehr glänzen oder strahlen werden, wird sich zeigen. Silikone enthält das Produkt zwar auch, dafür aber erst weiter hinten und auch nicht viele. 

Das war nun ein Einblick in meine Haarpflege. 
Welche Produkte nutzt ihr? Womit seid ihr absolut zufrieden? 

Liebe Grüße,
silence

Kommentare:

  1. Das Shampoo von Alverde hat mir auch ziemlich Schuppen gebracht und die Alverde Feuchtigkeitskur mag ich sehr gerne.
    Meine Lieblingsspülung ist die Granatapfel von Schaume :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte das Gefühl, dass sich das Alverde Shampoo nie richtig aus meinen herauswaschen lässt ^^

    Auf meine Haarroutine müsst ihr leider noch etwas warten.

    AntwortenLöschen
  3. @Kampfsocke: eilt ja nicht. :)
    Zum Shampoo: also das eigentlich schon, aber wie gesagt das Ding mit den Schuppen...

    AntwortenLöschen
  4. Kampfsocke: Ja, dass Gefühl hatte ich auch. Und irgednwie hatte ich jeden Tag fettige Haare, egal wie oft ich sie gewaschen habe. Jetzt frage ich mich nur ob es vom Shampoo oder Nicht-auswaschen kommt :D

    AntwortenLöschen
  5. Du bekommst von dem ALverde shampoo Schuppen? Mhm ich hatte die Spülung und shampoo der serie und muss sagen, dass ich damit kein Problem hatte. Ich mochte sie, nur sind meine Haare nach Spülung und Shampoo der serie immer sehr durcheinander und statis aufgeladen gewesen!

    AntwortenLöschen
  6. @born2Bsexy1: Ja, meine Haare kommen mit Naturkosmetik wohl nicht so klar (abgesehen von Lush). Mit Shampoo und Spülung von Alterra (Rossmann) bin ich nämlich auch nicht klargekommen.

    AntwortenLöschen