Donnerstag, 8. Dezember 2011

Ich kleb euch eine!...Wimper

Ich denke einige von euch haben sich schonmal dran probiert falsche Wimpern gut und richtig anzubringen. Ich hoffe inständig das ich nicht die einzige bin die die ersten Male total gepatzt hat ;)
Aber mit der Übung kamen diverse AHA-Momente und mittlerweile klappt es sogar recht gut wenn man einige Regeln beachtet:

1. Das richtige Material!

Ich Habe rausgefunden das es nützlich ist folgendes bei sich zu haben:

- Wimpernzange um den echten Wimpern vorher Schwung zu verleihen
- Pinzette um die Wimpern zu halten und um sie zielsicher und samft aufzusetzen
- der Kleber (hierzu gleich mehr)
- Gute false Lashes
- Eine ruhige Hand ;)


2. Der Kleber

Verschwendet bitte nicht eure Zeit mit den kleinen, dämlichen Tuben oder Ampullen die euch in den Schachteln der Wimpern gleich mitverkauft werden. Das Zeug ist zu 99,9% totaler Schrott und oft sogar schon eingetrocknet noch bevor ist die Tube öffnet. Ja und dann ärgert man sich natürlich doppelt wenn man schon fast fertig ist und man merkt das der verkackte Kleber nicht benutzt werden kann.
Genauso ärgerlich ist es wenn dir mitten im feiern eine Wimper abfällt, oder sie absteht. Ich denke einige von euch wissen an dieser Stelle was ich meine ;)

Ich habe lange gesucht aber vorallem durch Youtube konnte ich in Erfahrung bringen das der heilige Gral unter den Wimpernklebern der Duo adhesive für ca. 11,50€ ist.
Ihr bekommt ihn oft bei MAC aber auch in anderen gut sortierten Parfümerien. Ich hatte bis jetzt nur fantastische Erfahrungen mit diesem Kleber der zwar ein wenig nach altem Fisch riecht, aber super fest klebt.
Wer jetzt schreit und am Kleber sparen will, der spart an der falschen Stelle wie ich finde. Vorallem weil der genannte äußerst ergiebig ist und sein Geld auf jeden Fall Wert.

3. Die Wimpern

Wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Um es kurz zu machen liste ich euch mal ein paar Marken auf die Quallitatib gute Wimpern verkaufen die ich selbst schon probieren konnte

- P2
- Rival de Loop
- Kiko 
- Artdeco 
- MAC

Abraten tue ich euch von Essence Wimpern und allem was in Ebay mit "Made in China" ausgeschildert ist. 
Letztere sind oft zu hart, zu lang und ganz ehrlich....China nimmt es mit den chemischen Schutzbestimmungen nicht immer genau und so einen Schrott will ich nicht der Näher meines Auges haben.
Bei Essence besteht für mich das Problem darin das die Wimpern zu hart und auch irgendwie zu sperrig sind. Das macht das Tragen der Dinger recht unangenehm und am Ende ziept es beim abziehen wie bei einem verschissenen Heftpflaster *autsch!* 
Sehen außerdem irgendwie unecht aus, was ja bei aller Ironie nicht so sein sollte. 

4. Ankleben

Ich habe die Erfahrung gemacht das es besser ist sich zuerst sein Auge fertig zu schminken und sich dann die Wimpern aufzusezten. Aber da hat jeder seine Technik.

 1. Achtet darauf eure Wimpern zuerst mit der Wimpernzange zu bearbeiten so das sie einen schönen Schwung haben.
Als nächstes greift ihr eure Wimpern vorsichtig mit der Pinzette, etwa mittig



Bevor es ernst wird, legt sie am besten nochmal ans Auge an um zu prüfen ob die Wimpern nicht doch zu lang sind, so das ihr sie gegebenenfalls kürzen müsst.

2. Ist soweit alles tutti, nehmt ihr euren Kleber und streicht ihn vorsichtig auf den dafür vorgesehenen Wimpernkranz. Seid nicht zu zimperlich, das Weiß wird hinterher transparent wenn was daneben gehen sollte und man kann ihn leicht mit Wattestäbchen entfernen. Lasst den Kleber ca. 30 Sekunden antrocknen bis ihr die Wimper aufsetzt. So umgeht ihr das es zum verrutschen kommt.

Schon bald zu wenig Kleber


3. Klebt die Wimper auf die Mitte eures Auges. Zieht mit der Pinzette leicht am Ende der Wimper um sie zum Ende von eurem Auge zu ziehen. Dann nehmt ihr das vordere Stück und presst es auch gut an euren Wimpernkranz. Gut, aber vorsichtig andrücken und darauf achten so wenig wie möglich zu blinzeln ;)


Vorne und Hinten gut festdrücken!
Und dann müsste sie auch schon kleben. Zum Schluss nehmt ihr noch eure Finger und presst eure Wimpern mit den falschen zusammen so das sie sich relativ gutverdichten und man nicht sofort merkt das sie falsch sind.






Aber am wichtigsten ist einfach die Übung :D


Wie hat es bei euch geklappt? 


Eure Twiggy

 

Kommentare:

  1. wow tolle Anleitung. Bis jetzt hab ich noch keine falschen Wimpern ausprobiert, das Problem wäre bei mir beim Kleber, da weit und breit kein MAC ist. Gibt es wirklich keine Alternative?

    AntwortenLöschen
  2. Man kann ihn übrigens auch über die Douglas Homepage bestellen :)
    Es gibt auch welche die den Artdeco Kleber mögen aber ich hatte persönlich weniger gute Erfahrungen damit.
    Einmal Duo, immer Duo :D

    AntwortenLöschen